Events im alvitha


15 Jahre Violets & Roses

14.09.2024 / Einlass 18Uhr – Beginn 19Uhr

„Violets and Roses“ ist ein Projekt, welches seinen Ursprung in dem im Jahre 2000 ins Leben gerufenen monatlichen Kleinkunstabend „KultZ“ des Bonner Schwulen- und Lesbenzentrums e.V. hat. „Violets and Roses“ entstand 2009, um ein größeres Publikum zu erreichen. In einem bunten Bogen spannt sich die Show von Travestie über Comedy, Tanzdarbietungen bis Live-Gesang,Musikalisch von Musical bis Schlager von vorgestern bis brandaktuell. An dieser Stelle möchten wir Ihnen auch die Leute vorstellen, die unter dem Motto “Violets and Roses” unermüdlich immer wieder neue Shows auf die Bühne bringen. Dazu gehören natürlich die Künstler auf der Bühne ebenso wie die Leute hinter den Kulissen, ohne die eine solche Show nicht möglich wäre. Die Violets & Roses sind vollständig ehrenamtlich engagiert. Alles Geld fließt zurück in die Show, Werbung und unsere Teilnahme bei dem Bonner Sommerfest.

Tickets bei alvitha und fashion4rooms: 15€ – Abendkasse: 17€


Jahresauftakt | Community Ahr-Rhein-Eifel Business & Friends


neuer Termin wird bekanntgegeben
18 – 21 Uhr

Trommeln für die Region! Die Community Ahr-Rhein-Eifel Business Friends ist ein Angebot für Unternehmer, Selbstständige und Angestellte rund um Bad Neuenahr-Ahrweiler, Mayen, Bonn, Euskirchen, Daun und Koblenz. Wer Vernetzung und Information sucht, spannende Events erleben möchte und dabei noch Gutes tun will, der ist bei uns genau richtig. Immer unter dem Motto „Persönliches zählt, Geschäftliches ergibt sich“.

Über Ahr-Rhein-Eifel Business & Friends: Events, News, Berufliches & Regionales.
Die Community bietet abwechslungsreiche Events wie Besichtigungen, Vorträge und Networking, und zwar rund um Bad Neuenahr-Ahrweiler, Mayen, Bonn, Euskirchen, Daun und Koblenz. Auch online.

Tag der Stille – Wellness für die Seele


Rückzug aus dem Alltag
Tagesveranstaltung
neuer Termin wird bekanntgegeben

Dieses eintägige Seminar richtet sich an diejenigen, die sich für mehrere Stunden aus ihrem Alltag zurückziehen wollen. Es geht darum, Kraft zu schöpfen, zur Ruhe zu kommen, die Entspannung zu genießen und die außergewöhnliche Wirkung der Klänge zu erleben.

In der Stille bekommen wir wichtige Impulse für unseren Lebensweg. Wenn alle Einflüsse von außen wegfallen, kommen wir mit unserem Innersten in Kontakt.

Die zunehmende Reizüberflutung führt bei vielen Menschen zu einer Belastung, die wiederum zu einer Überforderung im Privat- und Berufsleben führt. Zudem erfordern Arbeit, Familie und soziale Verpflichtungen einen immer höheren Einsatz, den der Einzelne kaum noch leisten kann. Vermehrt auftretende Stresssymptome sind die Folge. Manch einer fühlt sich wie in einem Hamsterrad, aus dem es kein Entrinnen mehr gibt.

Rückzug vom Alltag

Ein erster Schritt, um diesen Zustand zu ändern, ist ein Innehalten. Wenn wir Geist und Körper Ruhe und Stille gönnen, erholt sich auch die Seele. So gelangen wir in Einklang mit uns selbst. Dies erleichtert uns, Auswege zu finden, Entscheidungen zu treffen oder auch einen Wandel einzuleiten. Wir bekommen Zugang zu unseren inneren Ressourcen und lernen, neue Sichtweisen zu entwickeln.

Auf Reisen gehen, den Mauern entfliehen. Ganz bei sich sein, den Geist schweben lassen. Einfach loslassen, einfach loslassen können … Vielen Dank für dieses Erlebnis, dem ich mich nicht entziehen konnte – zu groß und zu kraftvoll ist der Klang.

Teilnehmer

Das Angebot

Am Tag der Stille geht es darum, Außenreize auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Er findet überwiegend im Schweigen statt. Das Mittagessen wird ebenfalls im Schweigen eingenommen.

Wir beginnen mit einem kurzen Impuls zu den Wirkungen von Klängen. Ansonsten besteht der Tag aus tiefgehenden Klangmeditationen, Phasen der Stille, der Meditation und der Reflektion. Kurze Impulse ergänzen ihn durch den Austausch über die Erfahrungen und Erlebnisse.

Sie erleben die Vielfalt der Klänge und deren entspannende Wirkung. Sie erweitern Ihren Blickwinkel auf akute Problemstellungen und finden so einen Zugang zu neuen Lösungen. Im Austausch mit anderen erörtern Sie Möglichkeiten, diese in deinem Alltag umzusetzen.

neuer Termin wird bekanntgegeben
9 – ca. 17 Uhr
Preis: 150 €
inkl. Getränke und Mittagsimbiss

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Bitte lies dir im Vorfeld die Informationen zu der Organisation von Klangveranstaltungen durch.

Hinweise zur Teilnahme

Achte darauf, dass du 2 – 3 Stunden vor Beginn nur noch leichte Speisen zu dir nimmst.

Bitte organisiere dich so, dass du während allen Veranstaltungen auf Telefonate, E-Mails und sonstige Ablenkungen verzichten können. Handy, Computer und andere digitale Kommunikationsmittel wirken störend auf deine eigenen Klangerfahrungen und die der anderen Teilnehmenden. Sie sind im Seminarraum in deinem und im Interesse der anderen Teilnehmenden nicht erlaubt.

Trage warme Strümpfe und bequeme, bewegungsfreie, leise Kleidung (Baumwolle, Nicki), keine lauten Synthetikjacken /Jeansstoffe, keine engen Gürtel. Du kannst dich auch vor Ort umziehen.

Empfehlenswert ist, bei Tagesveranstaltungen dein Tagebuch oder etwas Vergleichbares mitzubringen, um deine Gedanken von diesem Tag festzuhalten. Dazu besteht ausreichend Zeit.

An allen Veranstaltungen kannst du sitzend oder liegend teilnehmen. Der Veranstalter stellt dir bei Bedarf eine Unterlage zum Liegen, ein Nackenkissen und eine Decke zur Verfügung. Wir empfehlen das Liegen, da es die Entspannung fördert.

Lege als Brillenträger deine Brille während der Klangveranstaltungen. Träger von Hörgeräten empfehlen wir ebenfalls, diese abzulegen. Die Veranstaltungen eignen sich nicht für Menschen mit empfindlichem Tinnitus.

Erfahrungen in der Anwendung von Meditationspraktiken, Yoga o. ä. sind hilfreich aber nicht Bedingung für die Teilnahme.

Schon jetzt der Hinweis, dass du die Meditation auch während des Klang-Erlebnisses zu jeder Zeit verlassen kannst.

Die Klänge werden von vielen Menschen als heilsam empfunden. Wir weisen hier jedoch ausdrücklich daraufhin, dass unsere Veranstaltungen keine Krankheiten heilen, keine Symptome lindern, keine therapeutischen Behandlungen darstellen und für Menschen mit psychischen Leiden nicht geeignet sind. Die empfundene Heilung geht lediglich von der Entspannung und dem Wohlbefinden aus, die während der Veranstaltungen in der Regel empfunden werden.

Klangperformance Spirit, Sound & Silence


Klangmeditation mit Klangimpressionen – Abendveranstaltung
mit Franz-Josef König

Dieses intensive Klangerlebnis bietet Ihnen die Möglichkeit erste Erfahrungen mit der Wirkung von Klängen zu machen oder bereits gemachte Erfahrungen zu erneuern. Mit Abstand vom Alltag genießen Sie an diesem Abend Entspannung für Körper, Geist und Seele.

Der zunehmende Druck im privaten und beruflichen Umfeld, belastende Erlebnisse und Zukunftssorgen führen häufig zu einem hohen Stressempfinden. Ein erster Schritt, dem entgegenzuwirken ist ein Innehalten und das Erleben von Stille. Klänge helfen uns, in der Stille zu uns selbst zu finden.

An dem Abend kommen eine Vielzahl von Klanginstrumenten zum Einsatz. So entstehen einzigartige Klangerlebnisse, die Sie in die Stille geleiten. Dabei sind die großen Gongs die bestimmenden Instrumente. Ihre harmonisierenden Schwingungen helfen Ihnen zur Ruhe zu kommen und zu entspannen.

An dieser Klangmeditation können Sie im Sitzen und im Liegen teilnehmen.

Die Klangperformance beginnt um 19:30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) und dauert etwa 90 Minuten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anschließend laden wir Sie zum „Ausklang“ zu einer Tasse Tee ein.

Es war ein sehr tiefes Erleben der Urkräfte der Natur. Das Erleben ging ganz tief, bis in die tiefsten Schichten des Erlebens. Die Flöten sind die Leichtigkeit und die Verspieltheit des Lebens. Es war Heilung und Reinigung von Körper, Geist und Seele. Herzlichen Dank für die herrliche Klangreise.

Teilnehmerin


Samstag, 27. April 2024
19:30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr

Bitte lesen Sie sich im Vorfeld die Informationen zu der Organisation von Klangveranstaltungen durch.

Hinweise zur Teilnahme

Achten Sie darauf, dass Sie 2 – 3 Stunden vor Beginn nur noch leichte Speisen zu dir nimmst.

Bitte organisiere Sie sich so, dass Sie während allen Veranstaltungen auf Telefonate, E-Mails und sonstige Ablenkungen verzichten können. Handy, Computer und andere digitale Kommunikationsmittel wirken störend auf Ihre eigenen Klangerfahrungen und die der anderen Teilnehmenden. Sie sind im Seminarraum in deinem und im Interesse der anderen Teilnehmenden nicht erlaubt.

Tragen Sie warme Strümpfe und bequeme, bewegungsfreie, leise Kleidung (Baumwolle, Nicki), keine lauten Synthetikjacken /Jeansstoffe, keine engen Gürtel. Sie können sich auch vor Ort umziehen.

Empfehlenswert ist, bei Tagesveranstaltungen Ihr Tagebuch oder etwas Vergleichbares mitzubringen, um Ihre Gedanken von diesem Tag festzuhalten. Dazu besteht ausreichend Zeit.

An allen Veranstaltungen können Sie sitzend oder liegend teilnehmen. Der Veranstalter stellt dir bei Bedarf eine Unterlage zum Liegen, ein Nackenkissen und eine Decke zur Verfügung. Wir empfehlen das Liegen, da es die Entspannung fördert.

Legen Sie als Brillenträger Ihre Brille während der Klangveranstaltungen. Träger von Hörgeräten empfehlen wir ebenfalls, diese abzulegen. Die Veranstaltungen eignen sich nicht für Menschen mit empfindlichem Tinnitus.

Erfahrungen in der Anwendung von Meditationspraktiken, Yoga o. ä. sind hilfreich aber nicht Bedingung für die Teilnahme.

Schon jetzt der Hinweis, dass Sie die Meditation auch während des Klang-Erlebnisses zu jeder Zeit verlassen können.

Die Klänge werden von vielen Menschen als heilsam empfunden. Wir weisen hier jedoch ausdrücklich daraufhin, dass unsere Veranstaltungen keine Krankheiten heilen, keine Symptome lindern, keine therapeutischen Behandlungen darstellen und für Menschen mit psychischen Leiden nicht geeignet sind. Die empfundene Heilung geht lediglich von der Entspannung und dem Wohlbefinden aus, die während der Veranstaltungen in der Regel empfunden werden.

Tauchen Sie ein in diese transformative Erfahrung und lassen Sie sich von den Klängen zu innerer Balance führen. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz für dieses inspirierende Event!

Preis: 25€

Kombi- Angebot: “Yoga & Klang Workshop” und “Spirit, Sound & Silence” für 85€

Franz-Josef König


Klangimpressionist

Franz-Josef König begleitet seit über 30 Jahren Menschen, Organisationen und Unternehmen in Veränderungsprozessen. In den 80er Jahren sammelte er seine ersten Erfahrungen mit der Wirkung von Klängen. Erst 2008 begann er selbst zu spielen und fand den Einstieg über Gongs.

Zu Beginn seiner Klangarbeit besuchte er mehrere Gongworkshops mit Johannes Heimrath und Don Conreaux. Er nahm auch an internationalen Gong-Master Treffen teil. Im Verlauf der Jahre sammelte er vielfältige Erfahrungen bei unterschiedlichen Klangkünstlern und Klangtherapeuten sowie in Seminaren und bei öffentlichen Auftritten.

Zusätzlich vertiefte er sein Wissen in einem Workshop, indem er selbst Gongs schmiedete. Besonders beeindruckt haben ihn gemeinsame Auftritte mit einer Harfinistin und seine Erfahrungen mit der Heil-Klang-Kunst in einem Meditationszentrum.

Im Verlauf der Jahre vergrößerte er sein Repertoire an Instrumenten um mehrere Gongs, Flöten, Caisa, Handpan, Indianerflöten, Shruti-Box, Sansula, Zimbel, Regenmacher, Muschelhorn und Klangschalen.

„Franz-Josef König berührte uns mit leisen und lauten, mit zarten und mächtigen Tönen und brachte den ganzen Saal in Schwingung. Die Klangräume, die er erzeugt, vermitteln die Stimmung und die Atmosphäre des Augenblicks. Ein besonderes Erlebnis, das in Erinnerung bleiben wird.“

Teilnehmerin an einer Klangperformance

Franz-Josef König tritt überwiegend in Kirchen und alten Gewölben auf. Seine Seminare finden in Yogazentren oder Meditationshäusern statt.

Auf Wunsch integriert er seine Klangimpressionen in seine Seminare, Workshops und Coachings für Unternehmen und Organisationen. Damit ermöglicht er seinen Kunden einzigartige und sehr individuelle Erfahrungen und Klangerlebnisse in Auszeiten und persönlichen Reflektionen.

Konzert mit DREI – Songs & Geschichten


NÄCHSTES KONZERt 2023 in PLANUNG!

DREI: Text trifft Stimme trifft Melodie


Neues Datum wird bekannt gegeben

DREI steht für Songs und Geschichten mit Melancholie und positiv hoffnungsvoller Note. Mit ihrem Ahrtal-Song „Schattengold“ machte das Trio bereits im Fernsehen auf sich aufmerksam. Inzwischen präsentieren DREI ein komplettes Programm und gaben am 29. Oktober im alvitha Ahrweiler ein Konzert mit Lesung.

Singer-Songwriterin Joanna Gypser (Waldorf) ist im Kreis Ahrweiler nicht nur durch zahlreiche Auftritte bekannt. Neben dem Finale des „SWR Weihnachtssong-Contests“ oder der SWR Landesschau war sie in diesem Jahr auch musikalischer Gast bei der SWR-TV-Livesendung „Gemeinsam stAHRk.

Mit der Texterin Sonja Leicht 2019 begegnete Joanna Gypser eine Seelenverwandte.
Joanna verleiht den deutschen Songtexten von Sonja ihre musikalische Handschrift passt zu Sonjas Geschichten, als wären sie dafür komponiert.

Nicht nur die Männer-Quote erfüllt der Musiker, Multiinstrumentalist und Produzent Thorsten Kiefer. Mit seinem Gitarrenspiel bildet er die perfekte Ergänzung zu Joannas Piano und Ukulele.

Harmonien entstehen und wachsen zu einer berührenden Symbiose, einem einzigartigen Drei- Klang.

Den Song„Schattengold“, den sie am 29.10.22 auch gespielt hat, widmen DREI den Flutopfern des Ahrtals und möchten so ihre Solidarität zum Ausdruck bringen. Diverse namhafte Radiosender stellten zudem den Song „Liebe“ bundesweit vor.

Du möchtest dir deine Karte reservieren?

Einladung zur Finissage
Samstag, 19. August 2023

FLORIAN L. TRUMMER
zeigt noch bis 19. August 2023 neue Aquarelle.

Zur Finissage laden wir Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde für den 19.8.23, 18.00 Uhr ganz herzlich ein. Einleitende Worte spricht Heinz Bossert, Aremberg-Köln.

Kunstausstellung – Florian L. Trummer

Wenn beim Malen das Denken das Malen sein soll, hörtsich das für mich richtig an. Ich beobachte ganz bewusst und aufmerksam, was mit dem Pinsel und der Farbe passiert und reagiere. Sehen ist das Wichtigste beim Malen. Denn Malen ist wohl hauptsächlich nichts anderes als Sehen und Entscheiden und manches passiert wohl in Bruchteilen von Sekunden und ist deshalb auch sehr spannend und auch belohnend, bisweilen aber auch frustrierend. Es erfordert viel Geduld wie auch die Fähigkeit Stopp sagen zu können und eine Pause einzulegen. Der Maler ist dann bei diesem Prozess das Medium und der Beobachter, aber auch der Entscheider, den Zufall, wenn er geschieht, gewähren zu lassen oder auch abzulehnen quasi zu eliminieren.

Mich interessiert schon seit fünf Jahren die Aquarellmalerei und ich sehe noch nicht, dass ich die Aquarellfarbe in ihrer Vielfalt für mich ausgeschöpft habe. Aquarellfarbe ist in ihrer Licht- und Farbentwicklung besonders kristallin und rein, auf gewisse Weise unübertreffbar. Das kann ich immer wieder mit Überraschung feststellen.

Monochrome raumbildenden Farbfelder zum Anschauen und Kauf im alvitha erhältlich.