Yoga für Kleinkinder

(3 – 6 Jahre)

„Kinder lieben Spielzeug. Wir müssen mit den Kindern spielen und die Positionen wie Spielzeug behandeln. Kinder finden viel Spaß daran, sich in unterschiedlichste Körperpositionen zu platzieren.“ 
B.K.S. Iyengar

Yoga Üben im Spiel

Unser Kurs für die ganz kleinen Yogis findet sehr spielerisch statt. 

Im Unterricht nutzen wir Geschichten, Anekdoten und Bilder in offener uns spielerischer Art, um die Kinder in die einzelnen Yogapositionen einzuführen. So führen wir die Kinder langsam und altersangemessen hin zu Präzision und Konzentration und dem Bewusstwerden von Körper und Geist. Diese sind wichtige Bausteine, die die Methode des IYENGAR®-Yoga ausmachen.

Warum sich Yoga für Kinder eignet

Die Ausführung von möglichst differenzierten Bewegungen wirkt sich im Wachstum besonders auf das Skelett-System aus und hat wesentlichen Anteil an der Entwicklung des Gehirns. Yoga ist ideal dafür die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern zu stärken. Gleichzeitig wird auch die innere Ruhe gefördert, was den Kindern helfen kann, sich besser zu konzentrieren. Selbst kleine Kinder stehen manchmal schon unter Stress in einem hektischen Alltag. Daher kann Yoga für sie eine willkommene Entlastung sein.

Vorteile der Yogapraxis im Überblick

  • Fördert die Körper- und Sinneswahrnehmung
  • Kräftigt die Wirbelsäule, Muskeln, Bänder und Sehnen
  • Verbessert früh beginnende Fehlhaltungen
  • Stärkt das Gleichgewicht
  • Stärkt das Selbstbewusstsein und den Geist.
  • Regt die Phantasie an
  • Steigert die Konzentrationsfähigkeit, Aufmerksamkeit und Achtsamkeit
  • Unterstützt Kinder beim Umgang mit Stress, Ängsten, Frust und Unsicherheiten

Besonders schön

parallel zum Kinder Yoga findet eine Stunde für die Begleitpersonen in einem anderen Raum statt