Iyengar-Yoga- Basisarbeit

Iyengars Methode ist einzigartig.

Yoga nach B.K.S. Iyengar betont die Entwicklung von Kraft, Standfestigkeit und klarer Körperausrichtung im Zusammenhang mit Flexibilität, Balance und Entspannung.

IYENGAR®-Yoga ist eine der wirksamsten Körper-Geist-Schulungen der heutigen Zeit und wirkt medizinisch-therapeutisch gleich auf mehreren Ebenen. Durch seinen Unterricht hat Iyengar gezeigt, wie wir Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Teilen des Körpers verstehen können. Die präzisen und die anatomischen Strukturen jeder Einzeln angepassten Übung, durchdringen jedes Körperteil, lösen Blockaden und entfalten so ihre heilsamen Wirkungen. Das ist ein grundlegendes Prinzip für alle Asanas. Das Üben der Haltungen bedeutet Erforschung, Entdeckung und Beherrschung der Verbindungen im Körper durch die Praxis. Das Yogasystem ermöglicht auch im Gruppenunterricht einen individuellen Zugang auf die konkreten Bedürfnisse der Übenden.

Hierzu werden Hilfsmittel auf vielfältige Weise eingesetzt um die korrekte Ausrichtung der Körperhaltungen zu unterstützen und wie Iyengar sagt „Licht ins Dunkel“ zu bringen. Da im Yoga Körper und Geist als eine Einheit gesehen werden, wirken sich die Übungen auch mental aus. So ist es dem Übenden möglich, durch regelmäßiges Praktizieren tiefgreifende Veränderungen herbeizuführen und eingeschriebene Lebensmuster zu überwinden. Die Folge sind Gelassenheit, eine positive Lebenseinstellung verbunden mit innerer Stabilität.

IYENGAR®- Yoga steht allen offen und kann von jedem unabhängig von Alter und Konstitution und Gesundheitszustand erlernt werden.